E-Mail an den Dodo

E-Mail: info@dodo-berlin.de

Fotos aus dem DODO

DODO Home

Gestatten: Mein Name ist Dodo

Der Dodo selbst

Das war schon ein seltsamer Vogel – dieser Dodo. Mit seiner Größe von etwa 1 Meter und einem Gewicht von mehr als 20 Kilogramm. Im Verhältnis zu seinem Körper hatte er viel zu
kleine Flügel, die zum Fliegen nun wirklich ungeeignet waren. Die Füße hingegen waren viel zu groß und eine ziemlich große Klappe hatte er auch, denn der Schnabel hatte eine Länge von etwa 23 cm.

 

Als schön kann man ihn also nicht gerade bezeichnen. Er wirkt etwas zu dick und unbeholfen. Dafür hat einen liebenswürdigen Charakter und trägt zur Zierde ein Büschel hübsch gekräuselter Federn am Allerwertesten.

 

Auch liebte er ein angenehmes Klima und lebte daher ausschließlich im Indischen Ozean auf den beiden Inseln Mauritius und Réunion. Hier ernährte er sich von vergorenen Früchten. Vielleicht ist das auch der Grund, warum er uns als so liebenswert erscheint.

 

Raphus cucullatus
„Kapuzentragender Nachtvogel“

 

Zusammenfassend kann man behaupten, der Dodo war ein ziemlich schräger Vogel, der nachts in angenehmer Atmosphäre besonders gern Alkoholhaltiges zu sich nimmt. Seit 1690 wurde er nicht mehr gesehen.
Jetzt kann man ihm in Kreuzberg wiederbegegnen.